Beauty-Lieblinge im Februar

März 1, 2016 von Michelle - 1 Kommentar
Beauty-Lieblinge-Februar

Too Faced Born This Way Foundation

Bei Sephora in Miami Beach landete die „Born This Way“ Foundation von Too Faced schnell in mein Körbchen. Schon lange wollte ich dieses Make-up testen. Der Vorteil: Es ist ölfrei – bei meinem Hauttyp ein großer Pluspunkt. Neben Rötungen deckt die Foundation sogar kleinere Aknenarben ab. Die Deckkraft ist mittelstark, kann aber aufgebaut werden. Der Clou? Kokosnusswasser hilft dabei, die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen und einen natürlichen Glow zu zaubern. Ich finde das Ergebnis wunderbar. Hyaluronsäure sorgt außerdem für ein ebenmäßigeres und jüngeres Erscheinungsbild der Haut. Zurzeit muss ich die Foundation mit einer anderen mischen, weil ich meine Urlaubsbräune im Gesicht leider nicht halten konnte. Ich freue mich schon auf den Sommer.

Mein Tipp: Tragt die Foundation mit einem Make-up-Schwämmchen auf, etwa mit dem Real Techniques Complexion Sponge. Der ist günstiger als der originale Beautyblender – und besser!

Bezug: ca. 35 Euro, über Sephora

Beauty-Lieblinge-FebruarMAC Blush „Modern Mandarin“

Zugegeben: Auf den ersten Blick ist das Rouge knallorange. Doch aufgetragen kommt es sehr warm heraus und der leichte Schimmer ist auch nicht zu verachten. Keine Angst, wenn man behutsam dosiert, wirkt diese Farbe sehr natürlich und gibt dem Gesicht eine schöne Frische. Vor allem im Frühling kann ich mir dieses Blush schön vorstellen. Die Qualität ist wie bei anderen MAC-Produkten sehr gut.

Es ist nicht selbstverständlich, dass meine sensible Haut nicht auf die Inhaltsstoffe reagiert. Doch genau das ist hier der Fall. Ich bin aber auch nichts anderes von MAC-Produkten gewohnt 😉 Als nächstes möchte ich gerne die Farbe „Margin“ inspizieren.

Bezug: 24,50 Euro, über MAC

Bobbie Brown Sheer Powder Brush

Eine Frau kann niemals genug Pinsel besitzen – zumindest wenn sie ein Suchti wie ich ist. Den Sheer Powder Brush von Bobbie Brown habe ich vor einiger Zeit bei einer meiner liebsten britischen Youtuberin ViviannaDoesMakeup gesehen. Schwupps, und schon stand er auf meiner Haben-will-Liste. Der Puderpinsel aus Ziegenhaar nimmt loses oder gepresstes Puder prima auf. Ich nutze ihn meistens zum Setten der Augenpartie. Und, nun ja, er ist einfach so unfassbar weich! Kurz: Ich bin arg verliebt.

Bezug: 43,99 Euro, über Douglas

Missha Perfect Cover BB Cream

Lange war ich auf der Suche nach einer getönten Feuchtigkeitscreme, die dennoch meine leichten Aknenarben und Rötungen abdeckt. Ich hatte schon viel Gutes von koreanischer Kosmetik gehört, weshalb ich doppelt gespannt war. Schon nach dem ersten Auftragen merkte ich, dass ich nicht weiter suchen musste. Diese Creme macht (bis aufs Mattieren) ALLES, was ich will. Sie schützt vor UV-Strahlen (LSF 42), kaschiert durch ihre aufhellende Wirkung Akne- und Pigmentflecken, beugt Falten vor, passt sich der Haut an und besitzt trotz ihrer Leichtigkeit eine hohe Deckkraft. Wer Probleme mit Akne hat, weiß, was es an Überwindung kostet, mal eben ungeschminkt zum Einkaufen zu gehen. Denn nicht immer hat man Zeit und Lust sich lange zu schminken. Diese BB Cream macht alles etwas einfacher. Tolle Entdeckung.

Bezug: 14,90 Euro, über Missha Deutschland