Happy new Year: Meine Vorsätze für 2019

Januar 8, 2019 von Michelle - 1 Kommentar
neujahrsvorsaetze-2019-blog

Alle Jahre wieder überlege ich mir gute, sinnvolle Neujahrsvorsätze. Doch dran halten? Das klappt meist nicht lang. Oder auch gar nicht. Der Alltag kommt dazwischen. Häufig stelle ich dann am Ende des Jahres fest, dass ich keinen einzigen meiner Vorsätze realisiert habe – und lege beschämt die Ohren an. Das möchte ich jetzt ändern.

Zwar bin ich allgemein kein großer Fan des krampfhaften Suchens nach Vorsätzen im Dezember, nein, vielmehr bin ich der Meinung, dass man die Dinge einfach sofort ändern sollte, anstatt sie noch bis Januar hinauszuzögern. Dennoch habe ich mir letztens Folgendes überlegt: Warum nicht unseren Blog dazu nutzen, die Vorsätze bzw. Wünsche für das neue Jahr hier niederzuschreiben – und quasi in Stein zu meißeln? Als kleine Motivationshilfe sozusagen. Vielleicht ist das ein guter Ansporn für mich, einige (kleine) Dinge WIRKLICH zu ändern. Am Ende des Jahres schauen wir dann, was ich tatsächlich ändern konnte 😉 Ich bin gespannt.

Macht doch mit! Schreibt Euch eine Liste und hängt sie Euch zum Beispiel an den Kühlschrank oder Bildschirm. Oder rahmt sie Euch ein. Das ist fast so wie in Stein gemeißelt 🙂

Wie steht Ihr zum Thema Vorsätze? Was wollt Ihr in diesem Jahr ändern?

Alles Liebe, 

Michelle

Meine Vorsätze für 2019

Vielleicht werde ich nicht alle dieser Vorhaben realisieren können, doch ich bin schon happy, wenn ich nur ein paar davon umsetzen kann. Bei einigen Dingen bin ich schon seit Dezember dabei und möchte einfach weiterhin am Ball bleiben. Einige will ich jetzt endlich neu angehen. Die meisten Vorsätze drehen sich rund um das Thema Self Care. Das habe ich in den letzten Jahren irgendwie ziemlich vernachlässigt.

Folgendes steht auf meiner Will-ich-gerne-von-Herzen-ändern-Liste:

  • Ich möchte weiterhin regelmäßig zum Yoga-Kurs gehen. Immer montags, für einen tollen Start in die Woche. Das tut mir wirklich sehr gut.
  • Ich möchte meine Morgenroutine besser gestalten. Neben dem früheren Aufstehen gehört auch eine kurze morgendliche Yoga-Sequenz dazu. Auch wenn es nur 10 Minuten sind. Hinterher fühle ich mich einfach viel besser und kann entspannter im Home Office arbeiten.
  • Ich möchte meine Mitgliedschaft im Fitnessstudio endlich mal nutzen – und auch wirklich regelmäßig hingehen. Im letzten Jahr habe ich mich nicht gerade mit Ruhm bekleckert …
  • Ich möchte mehr lesen. Ja, richtige Bücher. Mit einer Tasse Tee sorgt das Lesen bei mir immer für schöne Wohlfühlmomente. Die Zeit nehme ich mir viel zu selten. Der Anfang ist gemacht: Seit einigen Wochen haben mein Mann und ich bereits damit begonnen, immer sonntags eine Stunde nach dem Frühstück die Handys zur Seite zu legen und ein Buch/ein Magazin zu lesen.
  • Ich möchte die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden noch bewusster erleben. Mir Zeit nehmen und Dates nicht nur so dazwischenklemmen.
  • Ich möchte die Dinge so annehmen, wie sie sind. Everything happens for a reason 😉