Madrid Food Guide

März 15, 2018 von Sophia - 1 Kommentar
Madrid Food Guide - Restaurants Madrid - Madrid Food - Madrid Tipps

Auf der Suche nach den besten Restaurants und Cafés in Madrid? Wir waren in den letzten Tage zwar ausschließlich in der spanischen Hauptstadt unterwegs, aber gefühlt haben wir uns einmal um den ganzen Erdball gegessen. In unserem Madrid Food Guide zeigen wir Euch unsere Restaurant- und Café-Entdeckungen, die unser Foodie-Herz höher schlagen lassen haben. Also, wenn Ihr einen Trip nach Madrid plant, solltet Ihr Euch diese Adressen gut merken – ob fürs Frühstück oder Abendessen.

Habt Ihr noch weitere Restaurant-Tipps für Madrid?

Alles Liebe,

Michelle & Sophia

Federal Café Madrid

Auf der Suche nach einem geeigneten Café zum Frühstücken in Madrid sind wir ziemlich schnell auf das Federal Café gestoßen. Das Café scheint besonders bei einheimischen Studenten sehr beliebt zu sein. In unseren Augen zurecht, denn das Essen war wirklich köstlich. Einzig die Bedienung könnte etwas freundlicher sein.

Location: Plaza de las Comendadoras, 9, 28015 Madrid

Madrid-Food-Guide---Breakfast-Madrid---Federal-Cafe-Madrid

Sushita

Am Samstag wurden wir ganz plötzlich von einem ganz starken Sushi-Hunger heimgesucht. Bei der Recherche im Internet haben wir das Sushita entdeckt. Dort sollte es das beste Sushi Madrids geben. Glücklicherweise haben wir den letzten freien Tisch ergattert und waren sofort vom Design des Ladens und der Freundlichkeit der Mitarbeiter angetan. Glücklicherweise konnte auch das Essen voll und ganz punkten. Es gibt mehrere Läden in Madrid – alle sind sehr beliebt. Reservierungen machen also durchaus Sinn!

Location: Mehrere Standorte // zum Beispiel hier: Calle de Alberto Aguilera, 52, 28015 Madrid

Madrid-Food-Guide---Sushita-Cafe-Madrid

Madrid-Food-Guide---Sushita-Madrid---Sushi-Madrid

Gran Clavel

Weil wir einem plötzlichen Regenschauer entkommen mussten, sind wir im Gran Clavel gelandet. Direkt an der Gran Via, einer der Haupteinkaufsstraßen in Madrid. Dort haben wir einen Café getrunken und waren sofort begeistert vom Ambiente – und auch vom netten Service. Direkt an das Cafße grenzt das zugehörige Restaurant an. Auch hier wird im Interieur sehr viel Wert auf modernes Design gelegt. Wir haben uns beide sofort schockverliebt – in die stylischen Barhocker mit rosa Samt-Bezug und Kupfer-Beinen! Das Essen konnten wir zeittechnisch nicht testen, aber die Teller der anderen Gäste sahen sehr gut aus.

Location: Calle Caballero de Gracia, 11, 28013 Madrid

Madrid-Food-Guide---Gran-Clavel-Gran-Via-(1)

Madrid-Food-Guide---Gran-Clavel-Madrid---Gran-Via-Cafe-(1)

Tierra Burrito Bar

Wir lieben Burritos! In Hamburg gibt es leider einfach keinen guten Laden, weshalb wir immer auf Reisen versuchen, ein mexikanisches Restaurant zu testen. Die Tierra Burrito Bar ist uns bei Instagram ins Auge gesprungen. Schon auf den Fotos sahen die Burritos und Nachos zum Reinbeissen aus. Wenn Ihr genauso auf Burritos, Tacos & Co. steht wie wir, dann solltet Ihr einen der Läden unbedingt testen! Es war köstlich.

Location: Mehrere Standorte // zum Beispiel hier: Calle de Sagasta, 30, 28004 Madrid

Madrid-Food-Guide---Mexican-Food-Madrid--Tierra-Burrito-Bar-Madrid

Mamá Framboise

Zwischen all den herzhaften Köstlichkeiten, darf auch etwas Süßes nicht fehlen. Ein Stück Kuchen am Nachmittag hat schließlich noch niemandem geschadet 😉 Im Mamá Framboise bekommt Ihr köstliche kleine Törtchen – sie sind jede Kalorie wert. Versprochen! Wir hatten einen Schokoladen Trüffel, der innen herrlich cremig war und eine fruchtige Himbeer-Kuchen-Kreation im Glas. Letzteres musste bei dem Namen des Ladens einfach sein 😉  Übrigens: Auch das Viertel, in dem das süße Café liegt, ist einen Bummel wert. Hier findet Ihr viele schöne kleine Boutiquen und Läden.

Location: Mehrere Standorte // zum Beispiel hier: Calle de Fernando VI, 23, 28004 Madrid

Madrid-Food-Guide---Mama-Framboise-Madrid---Die-besten-Cafes-in-Madrid-(1)

Five Guys

Wie Ihr ja schon wisst, sind wir beide absolute USA-Fans. Die Premium-Burger-KetteFive Guys kannten wir bereits aus unseren vergangenen Florida-Urlauben. Als wir gesehen haben, dass es Five Guys nun auch in Madrid gibt, mussten wir einfach dorthin – gleich nachdem wir gelandet sind. Der Laden befindet sich auf der Gran Via und war extrem überfüllt. Wahrscheinlich, weil es dort einfach noch so brandneu war. Dennoch konnten wir ein Plätzchen finden und der Burger war wie gewohnt sehr gut. Vor allem die Qualität der Zutaten ist hier zu erwähnen. Leider ist das ja nicht selbstverständlich bei anderen Burger-Ketten.

Location: Gran Vía, 44, 28013 Madrid

Madrid-Food-Guide-five-guys-burger

Chocolatería San Ginés

Wer nach Madrid reist, der muss einmal die sogenannten Churros probieren. Eine Institution dafür ist die Chocolatería San Ginés. So richtig unser Geschmack waren die frittierten Teigstäbchen, die man in flüssige Schokolade tunkt, nicht.  Doch nun kennen wir diese Süßigkeit und vielleicht findet Ihr den klebrigen Spaß ja ganz lecker 🙂 Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Die Chocolateria ist 24 Stunden geöffnet und eignet sich auch zum Beispiel als Stopp nach einem Bar- oder Club-Besuch.

Location: Pasadizo de San Gines, 5, 28013 Madrid

Madrid-Food-Guide---Churros-Madrid---Chocolateria-San-Gines-Madrid

Oven Mozzarella Bar

Relativ spontan sind wir tagsüber in Madrids Zentrum in der Oven Mozzarella Bar zum Lunch eingekehrt. Wir haben uns hier eine Pizza geteilt, die wirklich gut war. Hier wird in einem Steinofen gebacken und man kann dem Pizzabäcker beim zubereiten zuschauen. Auch die Salate und Desserts sahen sehr gut aus. Ist definitiv eine Verschnaufpause wert.

Location: Gran Vía, 6, 28013 Madrid

La Infinito

Am ersten Morgen haben wir im La Infinito gefrühstückt. Quasi spontan, denn unser Ziel – das Pum Pum Café – hatte geschlossen. Es handelt sich um ein kleines Café mit nur einigen wenigen Tischen. Doch es war ein Glücksgriff! Manchmal sind die kleinen und unscheinbaren Läden ja die besten, nicht wahr? Zum Frühstück gab es ein warmes Tostada mit der typisch spanischen Tomatencreme, Käse und Avocado. Gutes Essen, netter Service!

Location: Calle de los Tres Peces, 22, 28012 Madrid

Madrid-Food-Guide---Breakfast-Madrid

Food Markets in Madrid

Food Markets sind ja mittlerweile total angesagt, rund um den Globus. Wir haben dem Exemplar in Madrid, demMercado de San Migueleinen Besuch abgestattet. Hier gibt es Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Süßigkeiten, Drinks und mehr – als Zutaten für Zuhause oder zum Sofortverzehr auf die Hand. Unser Tipp: Schlendert an den Ständen entlang und sucht Euch verschiedene kleine Leckereien zusammen. Ähnlich aufgebaut ist auch die Gourmet Experience El Corte Inglés. Ja, ihr habt richtig gelesen, in einem Kaufhaus. Und zwar ganz oben. Hier gibt es nicht nur leckere Snacks und Drinks, sondern auch einen wahnsinnig schönen Ausblick über die Dächer der Stadt. Die Dachterrasse muss gerade im Sommer ein echtes Highlight sein. 

Madrid-Food-Guide---Mercado-de-San-Miguel

madrid-food-guide-street-food-market

Madrid-Food-Guide---El-Corte-Ingles-Madrid-Food

Neben Madrid haben wir uns auch die mittelalterliche Stadt Toledo, weiter südlich von Madrid, angeschaut. Und auch hier haben wir einen Food market gefunden: den Mercado de San Antón. Auf jeder Etage warten hier andere Speisen darauf, gekostet zu werden. Wer in Toledo ist, sollte hier einmal durchgehen. Hmm oder eher durchschlemmen?

Madrid-Food-Guide---Mercado-de-San-Anton-(1)